schließen
schließen Weiter zum Antrag
schließen Weiter zum Antrag
Alles rund ums Bad
schließen
Oder sende dir den folgenden Link auf dein Handy:
https://www.wohn-dir-was.de/bad/planung/tuecken-fugenloses-bad.php

Die Tücken eines fugenlosen Bades

Vor kurzem haben wir über den neuen Trend eines fugenlosen Badezimmers und seiner Vorteile berichtet. Heute sprechen wir über die Tücken, die ein solches Bad mit sich bringen kann.


Seit es Badezimmer gibt, gibt es nicht nur auch dort Trends, sondern es dreht sich auch alles um Hygiene und Komfort. Das fugenlose Badezimmer ist nicht nur der letzte moderne Schrei, sondern sorgt auch für mehr Hygiene im Badezimmer.

©DIANA-BAD.DE

 

Für Schmutz weniger anfällig

Die Fugen können wahre Schmutzfänger sein. Sie sind damit nicht nur unhygienischer, sondern sehen auch noch unansehnlich aus. Außerdem sind sie schwer zu reinigen, was dann natürlich auch mehr Zeit in Anspruch nimmt.


Fugenlos bringt also klar Vorteile: Schmuddel und Dreck entsteht erst gar nicht, was es viel hygienischer und ansehnlicher macht. Zudem ist es modern, ein Hingucker und die Vollendung eines Hauses oder einer Wohnung.

Die Umsetzung machts

Doch Obacht bei der Umsetzung eines solchen Bades. Jeder der sich selbst ran wagt, sollte die Kenntnisse besitzen. Die oft neuen Materialien und Verarbeitungstechniken sollten in der Praxis erprobt worden sein.

Ein klassisches Problem bei fugenlosen Bädern sind die Abdichtungen. Beim Verzicht auf Fliesen müssen die Ablaufrinnen in der Dusche anders erfolgen. Duschtassen haben sich in Optik und Funktionalität hier bewährt.


© DIANA-BAD.DE

 

Das Endergebnis kann auch enttäuschen, weil es sich bei den verwendet Materialien und Techniken um Handarbeit handelt. Abweichungen können kommen vor, weil es sich um Unikate handelt und mit natürlichen Stoffen gearbeitet wird.


Fazit: Ein fugenloses Bad sollte von echten Experten erstellt werden, die reichlich Erfahrungen sammeln konnten. Dann steht dem trendigen hygienischerem Bad nichts im Wege.


Wenn du Inspiration brauchst, dann stöbere doch mal in unseren "Pinterest Galerien" oder besuche uns auf "Facebook". Wir zeigen dir, was alles möglich ist.