schließen
schließen Weiter zum Antrag
schließen Weiter zum Antrag
Alles rund ums Bad
schließen
Oder sende dir den folgenden Link auf dein Handy:
https://www.wohn-dir-was.de/bad/planung/tipps-fuer-die-perfekte-badezimmer-dekoration.php

Tipps für die perfekte Badezimmer-Dekoration

Die Fliesen sind gelegt, die Leitungen verlegt und die Badkeramik eingebaut. Doch noch ist dein neues Traum-Bad nicht ganz fertig. Nun ist es an der Zeit, ihm durch geschmackvolle Dekoration den letzten Schliff zu verpassen. Wir haben einige Tipps zur Inspiration:


Einladende Wandgestaltung

Wenn man in einen Raum tritt, fällt der Blick meistens sofort auf die Wände. So ist es auch im Bad. Während dort, wo die Wände mit Spritzwasser in Berührung kommen, Fliesen am geeignetsten sind, kannst du alle weiteren Wände ruhig abwechslungsreicher gestalten. Eine hübsche Tapete mit individuellem Muster gibt deinem Bad das gewisse Etwas. Du magst es lieber etwas schlichter? Kein Problem: Eine helle, zarte Wandfarbe ist ebenfalls eine willkommene Abwechslung zum gewöhnlichen Weiß und wirkt einladender.

© Homify, BODDENBERG

 

Offene Regale

Schöne Deko-Artikel werden überflüssig, wenn sie sowieso in Schränken und Schubladen verschwinden. Offene Regale dahingegen eignen sich perfekt, um bunte Handtücher oder außergewöhnliche Seifenspender und Döschen sichtbar zu platzieren. Besonders ein kleines Badezimmer wirkt mit Regalen nicht ganz so zugestellt wie mit einem Schrank, gleichzeitig ist aber genug Ablagefläche vorhanden.

© Vitra Bad

 

Kleine Details, große Wirkung

Richtig eingesetzt, lässt sich schon mit kleinen Details eine große Wirkung erzielen: Auffällig gemusterte Seifenspender, Zahnbecher und Handtücher werden sofort zum Blickfang. Dabei kannst du mit starken Kontrasten eine besonders interessante Wirkung erzeugen, zum Bespiel mit schwarzen Deko-Artikel in einem weißen und roten oder goldenen in einem schwarzen Bad.

© Möve

 

Gut abgestimmt

Damit dein Bad nicht chaotisch wirkt, solltest du darauf achten, dass die verschiedenen Deko-Elemente zueinander passen. Zu Bürsten und Behältern aus Holz passen zum Beispiel braune und beige Handtücher besonders gut, Deko-Artikel in Steinoptik lassen sich gut mit grau oder jeansblau kombinieren. Auch solltest du bei einem Material bleiben, es sei denn, du bist ein Deko-Profi und möchtest ausdrücklich einen Materialmix. Generell steht deiner Kreativität aber nichts im Wege, solange dir das Ergebnis gefällt.

© Möve

 


Wenn du Inspiration brauchst, dann stöbere doch mal in unseren Pinterest Galerien oder besuche uns auf Facebook. Wir zeigen dir, was alles möglich ist.