schließen
schließen Weiter zum Antrag
schließen Weiter zum Antrag
Alles rund ums Bad
schließen
Oder sende dir den folgenden Link auf dein Handy:
https://www.wohn-dir-was.de/bad/planung/bad-im-sommer-richtig-lueften.php

Bad im Sommer richtig Lüften

Der Sommer nimmt langsam Fahrt an und es wird immer wärmer. Da ist eine erfrischende Dusche genau das Richtige. Doch wie kriegt man danach die Luftfeuchte wieder aus dem Badezimmer? Wir haben für dich einige Tipps zum richtigen Lüften im Sommer.


Tipp 1: Bei Hitze Fenster zu!

Wenn tagsüber die Sonne brennt und draußen Hitze herrscht, solltest du auch im Bad die Fenster lieber geschlossen halten. Gründlich durchlüften kannst du am besten früh morgens und spät abends, wenn sich die Luft auf angenehmere Temperaturen abgekühlt hat.

© Houzz, VINTAGENCY

 

Tipp 2: Für Luftzug sorgen

Mache zum Grundlüften die Badezimmerfenster für etwa 20 Minuten ganz weit auf. Am besten öffnest du gleichzeitig auch die Fenster von gegenüberliegenden Räumen oder deine Wohnungstür, um für einen Luftzug zu sorgen. Verzichte lieber darauf, das Badezimmerfenster auf kipp zu stellen, um die schwüle Luft von draußen nicht hereinzulassen.

 

Tipp 3: Nach dem Baden Fenster auf und Tür zu

Nach dem Duschen oder Baden solltest du natürlich erst recht gut durchlüften. Hierbei machst du am besten das Fenster weit auf, lässt aber die Badezimmertür geschlossen, damit die Feuchtigkeit nicht in die restliche Wohnung gelangt. Sobald Fenster und Spiegel nicht mehr beschlagen sind, kannst du auch die Tür öffnen und so die restliche Feuchtigkeit hinausbefördern.

© Houzz, Simon Eldon Photography Ltd.

 

Tipp 4: Fensterloses Bad lüften

Bei einem fensterlosen Bad gestaltet sich das Lüften etwas schwieriger. Besitzt dein Bad einen Luftabzug den du einschalten kannst, solltest du dies schon während dem Duschen oder Baden tun und so für einen Luftaustausch sorgen. Danach lässt du den Abzug noch weiter laufen, bis der restliche Wasserdampf weg ist.

 

Wenn du Inspiration brauchst, dann stöbere doch mal in unseren "Pinterest Galerien" oder besuche uns auf "Facebook". Wir zeigen dir, was alles möglich ist.