schließen
schließen Weiter zum Antrag
schließen Weiter zum Antrag
Alles rund ums Bad
schließen
Oder sende dir den folgenden Link auf dein Handy:
https://www.wohn-dir-was.de/bad/planung/6-tipps-die-kleine-baeder-groesser-machen.php

6 Tipps, die kleine Bäder grösser machen!

Groß oder klein? – Oft nur eine Frage der Gestaltung. Sogar eine lästige Dachschräge oder eine düstere Ecke lassen sich vom Störfaktor in ein reizvolles Raumelement ummünzen. Wohn-Dir-Was zeigt Dir, mit welchen Gestaltungs-Tricks du dein kleines Bad groß raus bringst!

1 Aufräumen. Einräumen. Wegräumen

Müssen sich Zahnbürste, Fön und Abschminktücher auf der viel zu kleinen Ablage um den Platz streiten? In praktischen Wandhalterungen sind die täglichen Utensilien immer zur Hand, und sie stören nicht. Willst du Handtuchsammlung, Drogerieartikel, Putzeimer und Co. überall verstreut zur Schau stellen? Besser, du lässt diese Dinge in einem schicken Wandschrank verschwinden - ein Bad, das sich aufgeräumt präsentiert, wird automatisch als großzügiger und dadurch geräumiger erlebt! Wenn du die Waschmaschine im Keller unterbringen kannst, wirst du natürlich auch diese Gelegenheit nutzen.

2 Boden frei halten & durchgängig fliesen

Freie Bahn fürs Auge! Nicht nur auf Ablagen und Fensterbänken sollten sich dem Auge keine störenden Hindernisse in den Weg stellen. Auch ein hindernisfreier Boden hinterlässt einen luftigen und dadurch größeren Eindruck. Eine wandhängende Badausstattung ist deshalb deine erste Wahl. Wenn du noch eine ebenerdig begehbare Walk-In-Dusche installierst und durchgehend und großzügig fliest, hast du bodenseitig alles getan, was dein Bad größer macht. Für den Boden empfehlen wir dir, anders als bei der Wand, dunklere Fliesen – sie vermitteln optische Tiefe.

3 Helle Fliesen, Licht und Spiegel für die Wand

Speziell im kleinen Bad solltest du die Wände komplett durchfliesen. Dafür sprechen auch hygienische Gründe. Denke allein an die Feuchtigkeitsentwicklung beim heißen Duschen und Baden! Für mehr optische Größe solltest du zu einfarbig-hellen und größeren Fliesen greifen – dunkle und gemusterte Exemplare lassen dein kleines Bad schnell eng und überladen wirken. Auch mit intelligent platziertem Licht oder einem vergrößerten Fenster kannst du dem Gefühl der Enge entgegenarbeiten. Ein für die Form der Wand oder Schräge maßgefertigter Spiegel verstärkt den Effekt luftiger Transparenz noch einmal.

4 Optische Barrieren vermeiden

Wo nur begrenzt Platz vorhanden ist, soll sich dem Auge nichts in den Weg stellen. Das gilt auch für das Thema Spritzschutz. Eine herkömmliche Duschkabine oder ein Vorhang sind da nur wenig geeignet. Du möchtest trotzdem nicht auf Spritzschutz verzichten und den Badezimmerboden nach dem Duschen einfach mit dem Bodenreiniger abziehen? Dann könnten eine Glaswand oder wegklappbare Duschtüren das Richtige für dich sein. Sie stellen einen Kompromiss zwischen völliger Offenheit und Schutz vor unerwünschten Wasserspritzern dar.

5 Maßgeschneiderte Ausstattung

So eigenwillig dein kleines Bad geschnitten ist, so individuell sollte es ausgestattet sein. Die Industrie hat sich auf die aus winkliger Bauweise und Platznot resultierenden Anforderungen längst eingestellt. Eine trapezförmige oder kurze und dabei höhere Wanne eröffnet dir zusätzliche Einbaumöglichkeiten. Barrierefreie Dusch-Wannen-Kombis verhelfen dir zu altersgerechtem Wohnen auch bei wenigen Quadratmetern. Du fühlst dich ohne dein heißgeliebtes Schaumbad nur als halber Mensch? Dann sieh dich doch einfach einmal im Angebot der Wannenhersteller um! Vielleicht ist auch für dein Badezimmermaß etwas Passendes dabei.

6 Stauraum und Hingucker

Du weißt nicht wohin mit deinem Lieblings-Badelaken? Hänge es doch einfach über eine stylishe Handtuch- Heizung: Sie ist ein echter Hingucker und hebt den Edelfaktor deines kleinen Bades auf der nach oben offenen Designskala um mehrere Punkte. Falls in deinem Bad noch ein alter Heizkörper sein Unwesen treibt, solltest du das Ungetüm unbedingt entsorgen. Besitzt dein Bad Nischen oder ungenutzte Ecken? Möglicherweise kannst du dort einen Wandschrank oder ein Regal platzieren – mit Glasböden oder gefliest macht es besonders viel her! Kleinmöbel und Accessoires in Akzent-Farben unterstreichen deinen persönlichen Stil.

Welche Chancen und Herausforderungen stecken in deinem kleinen Bad? Auf zum Kleine-Bäder-Check!

Aus klein wird groß! Bilder und Inspirationen pur zu kleinen Bäder.